Geschichte

Aufgaben

Leistungen

Ausblick

Kontakt

 

Aufgaben des Bürgerkomitees

Das Bürgerkomitee betrachtet sich als Interessenvertretung aller Bürger, die sich für die Erhaltung der Altstadt Stralsund einsetzen wollen, und bezieht diese in seine Arbeit ein. Das Bürgerkomitee verfolgt den Zweck, die Altstadt Stralsund als Weltkulturerbe dadurch zu bewahren, dass es den Erhalt kulturhistorisch bedeutender Denkmale, insbesondere Baudenkmale (§ 2 DSchG M-V) fördert und somit auch die mittelalterliche Struktur der Altstadt zu bewahren hilft. Der Zweck wird ins besondere verwirklicht durch
  • intensive Öffentlichkeitsarbeit, um das Bewusstsein der Bürger für Fragen der Denkmalpflege und der Fortentwicklung der Altstadt zu wecken und um gleichzeitig zur Belebung der Altstadt beizutragen.
  • die Sammlung und Weitergabe von Bar- und Sachmitteln zur Sanierung von Baudenkmälern in Stralsund, in öffentlichem oder kirchlich-gemeinnützigem Eigentum
  • die unmittelbare Mitwirkung mittels Rat und Tat, das heißt, durch die Bereitstellung persönlicher und finanzieller Hilfe bei der Erhaltung und Wiederherstellung denkmalgeschützter Gebäude in Stralsund im Privatbesitz sowie bei der Lückenbebauung im Denkmalbereich der Altstadt
  • die Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches über Denkmalpflege und Sanierung (Einzelberatung, Vortragsveranstaltungen und ähnlichem).
Für die geförderten Baudenkmäler müssen die zuständigen Denkmalschutzbehörden bestätigen, dass die Gebäude bzw. Gebäudeteile dem Denkmalschutz unterliegen.